Landschaft gründet AG für Baukultur

Tagung im Juli ist Auftaktveranstaltung für nachhaltige Zukunftsentwicklung

Aurich. Die Ostfriesische Landschaft wird sich künftig stärker den Themen Kulturlandschaft, Baukultur und Denkmalpflege widmen und möchte dafür eine eigene Arbeitsgemeinschaft unter ihrem Dach gründen.

Als Auftakt findet vom 7. bis 9. Juli eine Tagung im Forum der Ostfriesischen Landschaft statt. „Es werden Fragen der Regional- und Ortsentwicklung, der Innen-Entwicklung sowie der Entwicklung der Siedlungsstrukturen im Außenbereich, des Bauens im Bestand und der Revitalisierung historischer Bauten sowie der baukulturellen Vermittlung und Beratung thematisiert“, heißt es in der Einladung.

Gehören zur ostfriesischen Kulturlandschaft: Wallhecken. Bild: Ostfriesische Landschaft

Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, übernommen. Er wird ebenso ein Grußwort sprechen wie die Präsidentin des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, Dr. Ing. Christina Krafczyk.

Die Tagung ist in drei Blöcke geteilt. Am Donnerstag, 7. Juli, geht es ab 10.30 Uhr um die Bereiche Kulturlandschaft und Baukultur. Am Freitag, 8. Juli, steht zunächst die Denkmalpflege auf dem Programm, anschließend sind Referate vorgesehen, die eine Hinführung zur Bildung des „Arbeitskreises Baukultur Ostfriesland“ hinführen sollen. Sie münden in zwei Werkstatt-Angebote, die die Bildung der interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft durch Themen und Projektideen gestalten sollen. Eine Podiumsdiskussion, die die Volkskundlerin der Ostfriesischen Landschaft, Dr. Nina Hennig, moderiert, und ein Empfang beschließen diesen Tag.

Am Sonnabend führt ab 9.30 Uhr eine Exkursion durch die Gemeinde Dornum mit Stationen in Westerholt, Schwittersum, Dornum, Dornumersiel (Imbiss, Unkostenbeitrag zehn Euro) und Nesse. Hierbei soll es laut Programm unter anderem darum gehen, dass zum baukulturellen Diskurs über die Entwicklung lebenswerter Räume angeregt wird.

► Da die Teilnehmerzahl sowohl für die Tagung als auch für die Exkursion begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter hennig@ostfriesischelandschaft.de oder Telefon 0 49 41 / 17 99 50