Tauschaktion beim „Tag der offenen Tür“

Niedersächsisches Landesarchiv feiert 150-jähriges Bestehen

Aurich. Anlässlich des 150jährigen Gründungsjubiläums des Königlich Preußischen Staatsarchivs in Aurich lädt das Niedersächsische Landesarchiv – Abteilung Aurich alle Interessierten zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Dieser findet statt am Sonnabend, 25. Juni, von 13 bis 18 Uhr in der Oldersumer Straße 50. Dafür wurde vorbereitet:

Dazwischen liegen 50 Jahre: das Niedersächsische Landesarchiv Abteilung Aurich und das ehemalige Staatsarchiv. Bild: Archiv

► eine Ausstellung zu 700 Jahren ostfriesischer Geschichte mit herausragenden Urkunden, Karten, Manuskripten und Dokumenten aus den vergangenen Jahrhunderten, von der ältesten Urkunde aus dem Jahr 1284 über die „Cronica der Fresen“ von Beninga 1562 bis zur Auflösung der Bezirksregierung.

► Führungen durch das Archiv, die Digitale Fotowerkstatt und das Magazingebäude, in dem über sechs Kilometer Archivalien zur ostfriesischen Geschichte aufbewahrt werden. Die Führungen bieten einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des einzigen staatlichen Archivs in Ostfriesland.

► Tauschaktion „Alte Fotos gegen Bücher“: Falls Sie im Besitz von Dias, Fotos, Fotoalben oder ähnlichem Bildgut sind, die einen Bezug zu Ostfriesland haben (keine Familienbilder), können Sie diese am „Tag der offenen Tür“ gegen Bücher aus dem Dubletten-Bestand der Dienstbibliothek tauschen.