KUNST lädt zur Bremen-Exkursion

Emden. 1820DieKUNST fährt am 10. Februar nach Bremen, um in der dortigen Kunsthalle die Ausstellung „Geburtstagsgäste. Monet bis van Gogh“ zu besuchen. Maximal 30 Personen können die Tour mitmachen, die um 10 Uhr beginnt und nachmittags um 16 Uhr endet.

Der Bremer Kunstverein ist privater Träger der Kunsthalle und gehört – wie die KUNST – zu den ältesten Kunstvereinen Deutschlands. Mit mehr als 10 000 Mitgliedern ist er aber der mit Abstand größte Kunstverein. Im letzten Jahr feierte er sein 200-jähriges Jubiläum mit der Ausstellung „Geburtstagsgäste“. Im Mittelpunkt steht die glanzvolle Zeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als Direktor Gustav Pauli die Kunsthalle zu einem der führenden Museen der modernen Kunst in Deutschland machte, heißt es in einer Pressemitteilung der KUNST.

Mit Pauli seien die ersten Impressionisten in die Sammlung eingezogen: Bilder von Courbet bis Cézanne, von Monet bis van Gogh. Heute zählten diese Werke zu den kostbarsten Objekten der Bremer Sammlung. Mit seinen Erwerbungen habe der Kunstverein damals zu den mutigen Vorreitern bei der Etablierung der französischen Moderne in Deutschland gegolten.

► Interessenten können sich bis zum 31. Januar verbindlich anmelden bei Ilse Ringena unter Tel. 0 49 21 / 87 20 89 (montags bis mittwochs 8.30 bis 12.30 Uhr) oder unter mail@1820diekunst.de

► Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 50 Euro für Mitglieder, 55 für Nichtmitglieder. Das Geld muss nach der Anmeldung auf das Konto der KUNST bei der Sparkasse überwiesen werden: IBAN: DE23 2845 0000 0000 0320 03, Stichwort: Studienfahrt Bremen.

Die Daten
Termin: 10 Februar
Ziel: Bremen, Kunsthalle
Abfahrt: 9 Uhr ZOB Emden
Rückfahrt: 16 Uhr