Schlagwort: Kultur

Ostfrieslands Kulturportal vor dem Start

Aurich. Die Ostfriesische Landschaft ist dabei, ein digitales Kulturportal einzurichten, das eine Vernetzung von Kulturschaffenden in ganz Ostfriesland ermöglicht. Das Portal heißt KultinO und umfasst einen Veranstaltungskalender, ein Magazin zu Kulturthemen und einen Führer zu Kulturorten und Menschen, die im Bereich Kultur tätig sind. Betreut wird das Portal von Maike Nordholt, die seit einigen Monaten

Emder Standesamt übersiedelt in die Pelzerhäuser

Emden. Für die beiden Pelzerhäuser bahnt sich jetzt eine konkrete Lösung an. Sie sollen künftig das Emder Standesamt samt der zugehörigen Verwaltung beherbergen. Das sagte Oberbürgermeister Tim Kruithoff im Rahmen eines Talkes, der am Dienstagabend (2. April) in der Kunsthalle stattfand. Im Gespräch mit dem wissenschaftlichen Vorstand des Hauses, Lisa Felicitas Mattheis, erklärte der Oberbürgermeister,

Falls Kulturgut in Gefahr gerät …

Aurich. Der „Notfallverbund Aurich“ übt am 4. September zwischen 114 und 16.30 Uhr beim Historischen Museum der Stadt Aurich (Rückgebäude) den Notfall. Das teilt der Kulturgutschutzbeauftragter des Notfallverbundes Aurich, Dr. Michael Hermann, mit. Simuliert werde ein Brand im Museum mit anschließendem Einsatz von Löschwasser. Etwa 40 Mitarbeiter der verschiedenen Einrichtungen seien aktiv im Einsatz, wenn

Agentur schlägt neue Stelle für Kultur vor

Emden. Die Museen, museumsähnliche Einrichtungen und privaten Akteure in Emden sollen künftig ein „Museumsquartier“ bilden, um verstärkt zusammenzuarbeiten und sich mit anderen Einrichtungen in der Stadt zu vernetzen. Um die Verknüpfung zwischen den Häusern zu gewährleiten, wäre die Einstellung eines Koordinators wichtig. Dies ist eine von zahlreichen Empfehlungen, die die beauftragte Agentur „oblik identity design“

Große und kleine Perlen der Kultur

Aurich. Seit 30 Jahren gibt es den „Ostfriesland. Kulturkalender“. 16 Jahre lang betreute, schrieb und entwickelte ihn Katrin Rodrian in ihrer Funktion als Leiterin der Kulturagentur der Ostfriesischen Landschaft. Mit ihrem Abschied aus diesem Amt zum Ende Januar ist der diesjährige Kulturkalender, der früher „Seh-Wege“ hieß, der letzte, den sie verantwortet. Er wurde am 24.

Kultur wird in Emden zum Puzzle

Emden. Was geschieht künftig mit der Unterbringung des Stadtarchivs? Wohin soll es umziehen? Was wird aus den Pelzerhäusern? Welche Nutzung soll die ehemalige Turnhalle auf dem Kasernengelände bekommen? Fragen wie diese sollen im nächsten Jahr nicht nur konzentriert angegangen, sondern möglichst auch gleich gelöst werden. Das erklärte Oberbürgermeister Tim Kruithoff am Dienstag (6. Dezember) vor

„Da kann man immer noch was lernen“

Emden. Ein Strom von Menschen in der Innenstadt, überlaufene Führungen in den Museen, ein ständiges Kommen und Gehen auf den Museumsschiffen – und ein besonderer Erfolg für das Bunkermuseum – das war der Emder Museumstag 2022, der die Verantwortlichen voller Zufriedenheit und mit einem dicken Lob für die vielen Besucher zurückließ, die alle „unheimlich interessiert

Weniger Geld als erhofft

Emden. KulturEvents hat aus dem Programm „Neustart Kultur II – Theater in Bewegung“ zwar Geld bekommen, allerdings fiel die Summe deutlich niedriger aus als erhofft. Statt einer 50-prozentigen Förderung habe man nur 24,5 Prozent erhalten, bedauerte Thorben Anders, stellvertretender Betriebsleiter: „Das Programm war vielfach überzeichnet.“ Insgesamt enthielt der Topf Fördermittel in einer Höhe von bis

Schwierige Situation für die Kultur

Emden. Die aktuelle Situation rund um die Nordseehalle sei aus kultureller Sicht schwierig, sagte Betriebsleiterin Kerstin Rogge-Mönchmeyer. vor dem Kulturausschuss der Stadt, der am Mittwoch (28. September) tagte. Durch die Verwendung der Nordseehalle als Flüchtlingszentrum mussten alle dort geplanten Kulturveranstaltungen abgesagt werden. Diese Termine müssen aber alle bezahlt werden, da es bindende Verträge gibt. Eine

Emder Kulturprogramm startet im September

Emden. Die neue Spielzeit 2022/23 beginnt am 21. September mit einem Konzert der Göttinger Symphoniker in der Johannes a Lasco Bibliothek. Bespielt wird aber auch die Nordseehalle und – ab Frühjahr 2023 – das Festspielhaus am Wall. Kerstin Rogge-Mönchmeyer, Betriebsleiterin von Kulturevents Emden: „Wir freuen uns sehr, dass die Baumaßnahmen trotz aller pandemiebedingter Widrigkeiten zügig

Kunstgeschichte als Leidenschaft

Zum 90. Geburtstag von Dr. Helmut Eichhorn am 27. Juni 2022 Emden. Seinen Dienst in Emden trat der Kunsthistoriker Dr. Helmut Eichhorn vor 54 Jahren an. Im Amt war er 29 Jahre. Doch was sich zahlenmäßig übersichtlich darstellt, das war eine höchst aufwendige Dienstzeit, für ihn selber auch eine anstrengende Zeit, in der Eichhorn gleichzeitig

Kunstpromenade zum Geburtstag

Stadt Emden und Kunsthalle richteten nachträgliche Geburtstagsfeier für Eske Nannen aus Emden. Ihren 80. Geburtstag beging Kunsthallenstifterin Eske Nannen schon im Januar, aber wegen der Pandemie wurde erst am Sonntag (26. Juni) im Rahmen eines Empfangs in der Johannes a Lasco Bibliothek gefeiert, den Stadt Emden und Kunsthalle gemeinsam ausrichteten. Dafür fiel das Geburtstagsgeschenk, das