Kategorie: Kommentare

Über die Lust am Schreiben

Emden. Als Henri Nannen (geboren am 25. Dezember 1913) vor 25 Jahren, am 13. Oktober 1996, starb, war die Kunsthalle gerade zehn Jahre alt. Stürmisch waren die Jahre des Aufbaus gewesen. So stürmisch, wie in den Jahrzehnten zuvor die Entwicklung seines Magazins, des „Stern“. Stürmisch ging es auch zu, wenn Nannen die Emder Zeitung besuchte.

Emden – 6. September

Wer von jenem 6. September 1944 berichtet, der beginnt – es ist beinahe schon ein Automatismus – mit den Worten: „Es war an einem schönen Spätsommertag …..“ 77 Jahre später scheint es wieder ein schöner Spätsommertag zu werden. Doch das Gedenken fällt immer schwerer, je weniger Menschen es gibt, die diesen Tag der Zerstörung des

Kommentar

Eine Vision Hat die Kunst Auswirkungen auf die Innenstadt? Es war Kunsthallenstifter Henri Nannen, der schon früh etwas tat, was heute Gang und Gäbe ist. Er ließ ein Gutachten anfertigen, in der eben diese Frage beantwortet werden sollte. Hat die Arbeit der Kunsthalle wirtschaftliche Auswirkungen auf die Stadt? Der beauftragte renommierte Wissenschaftler wies damals überzeugend

Kommentar

Gewaltige Unterschiede Von Ina Wagner EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm hat im Rahmen des Festaktes zur Emder Synode den Vergleich zwischen den heutigen Flüchtlingsströmen über das Mittelmeer und dem Auszug der Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert gezogen. Man muss konstatieren, dass das ein schiefer Vergleich ist, auch wenn ein Fakt übereinstimmt: Menschen sind auf der Flucht. Die Landesherrschaft

Kommentar

Polyglotter Grüßaugust Von Ina Wagner Ähnlich unkonkret wie das Gutachten zum Ostfriesischen Landesmuseum ist nun die Stellenausschreibung der Stadt Emden geraten. Die Liste der Aufgaben, die die neue Leitung bewältigen soll, ist ellenlang und folgt ganz den Vorgaben des jüngst veröffentlichten Gutachtens. Der künftige Direktor oder die Direktorin soll also ein kommunikativ-polyglotter-digital erfahrener-umfassend vernetzter-verwaltungstechnisch versierter-konzeptionell

Kommentar

Eulen nach Athen Von Ina Wagner Wenn man nicht mehr weiterkommt – bestelle man teure Gutachter, die nichts anderes bestätigen als das, was man ohnehin seit langem weiß. Kurios? In der Tat! Nun hat die Stadt – mal wieder – ein Gutachten in Sachen Ostfriesischem Landesmuseum erstellen lassen (Bericht unten). Und was ist dabei herausgekommen?