Kategorie: Allgemein

Im Taumel der Bewegung

Emden. Am 8. Juni, wird um 17 Uhr eine Ausstellung eröffnet, von der der Künstler selber völlig begeistert ist. Helmut Müller will die Johanna-Mühle in einen Taumel der „Bewegung“, so der Titel der Präsentation, versetzen. „Wenn es einen angemessenen Ort gibt, um das Thema Bewegung darzustellen, dann doch wohl eine Mühle, die das Thema durch

Pastor Hermann Immer erhält „Stolperstein“

Emden. Am 30. und 31. Mai 2024 treffen in Emden ein lokales und ein national wie international bedeutsames Ereignis zusammen. Darauf verweist die Evangelisch-reformierte Kirche in einer Pressemitteilung. Der von 1925 bis 1959 in Emden tätige und legendäre Pastor der reformierten Kirchengemeinde Emden, Hermann Immer (1889 bis 1964), wird am 30. Mai um 11.30 Uhr

Norder Kantorin konzertiert in Weener

Weener. Am Sonntag, dem 2. Juni, wird um 17 Uhr zum Sonntagskonzert an der Arp Schnitger-Orgel in die Georgskirche Weener eingeladen. Agnes Luchterhandt (Norden) spielt Werke Matthias Weckmann, Samuel Scheidt, William Byrd, Dieterich Buxtehude und J.S. Bach. Das Programm steht unter dem Titel „Veni creator spiritus – Komm Heiliger Geist“ und vereint Orgelchoräle zum Pfingstfest

Exkursion zur Gedenkstätte Esterwegen

Aurich. Am Sonnabend, 1. Juni, bietet die Kulturagentur der Ostfriesischen Landschaft in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Ostfriesland und der Synagoge Groningen von 10.30 bis 15.30 Uhr eine kostenfreie Exkursion zur Gedenkstätte Esterwegen an. Die Anreise erfolgt eigenverantwortlich. Das geht aus einer Pressemitteilung der Ostfriesischen Landschaft hervor. Die Exkursion beginnt mit einer Führung

Blick auf einen Menschen und ein Land

Vor zehn Jahren starb die Filmemacherin und gebürtige Emderin Helma Sanders-Brahms (1940 bis 2014). Aus diesem Anlass widmet sich das Ostfriesische Landesmuseum in Emden in Kooperation mit der Deutschen Kinemathek Leben und Werk der Künstlerin. Die Sonderausstellung wird am 8. Juni eröffnet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Museums hervor. „Für meine Mutter mussten Geschichten

Drei Meister des Poetry-Slam in Norden

Norden. Am Sonnabend, 1. Juni, findet an 19.30 Uhr im Bürgerhaus Norden ein Festival statt, das drei Meister des Poetry Slam vorstellt. Die drei treten allerdings untereinander nicht in einen Wettbewerb, sondern agieren als Stand-up-Comedians unter dem Motto „Das Spiel mit der Sprache ist ein freies Spiel, das die Individualität dazu auffordert, die nächste Karte

Singschule Leer zeigt Kindermusical

Leer. Die lutherische Kirchengemeinde Leer und die Kreismusikschule Leer laden am 9. Juni um 16 Uhr zu einem Kindermusicalprojekt ins Theater an der Blinke ein. Auf dem Programm steht „Eule findet den Beat!“ – mit Band und professioneller Tontechnik. Ausführende sind Kinder der neuen Singschule „United to Sing“, die im August letzten Jahres gegründet worden

Musikalischer Sommer beginnt Freitag

Aurich / Leer. Am Freitag, 24. Mai, startet die 40. Auflage des Musikalischen Sommers in Ostfriesland: Vom 24. Mai bis zum 4. August 2024 lockt das internationale Klassikfestival mit insgesamt 24 Konzerten an Spielorte in der ganzen Region. So heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. Das diesjährige Festivalmotto lautet #freundschaften – und es sind

30 Kinder singen und spielen „Noah“

Emden / Loquard. Das Ziel sind Kooperationen unter den lutherischen Gemeinden – auch im Bereich des kulturell-kirchlichen Miteinanders. Und so wählte Kreiskantor Marc Waskowiak ein Musical aus, dass ein biblisches Thema mit viel Gesang und Bewegung auf die Bühne bringt. Kooperationspartner dieses ersten großen Projektes ist die Gemeinde Loquard. Und so werden nun 18 Kinder

Gezeiten bieten sechs Open-Air-Konzerte

Emden. An diesem Wochenende starten die diesjährigen Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft im Festspielhaus am Wall in ihre zwölfte Spielzeit. Bis zum 14. Juli bietet das Festival unter dem Motto „Miteinander!“ ein umfangreiches Programm mit 40 Konzerten auf der gesamten ostfriesischen Halbinsel. Darunter sind auch zahlreiche Open-Air-Konzerte.► Diese beginnen am 21. Mai um 19 Uhr im

„Mit höchster technischer Präzision“

Leer. Das Kunsthaus Leer beteiligt sich am diesjährigen Internationalen Museumstag am 19. Mai mit einer Ausstellung „Hanna Lömker-Rühmann. Malerei · Grafik · Objekte“. Das geht aus einer Pressemitteilung des Kunsthauses hervor. Die Malerin und Bildhauerin Hanna Lömker-Rühmann sei bekannt für ihre realistisch gemalten Stillleben und Interieurs. „Mit höchster technischer Präzision inszeniert sie auf den Bildern

„Forever Queen“ – Karten gibt es jetzt

Emden. Am 27. Oktober findet im Festspielhaus am Wall um 19 Uhr eine Veranstaltung mit den Hits der Rockgruppe „Queen“ statt. „Forever Queen“ ist der Titel der Live-Show, die von „Queen alive“ präsentiert wird. Die Karten, die ab sofort zu bekommen sind, kosten ab 37,70 Euro. Bis zum 30. Juni gewährt der Veranstalter einen Frühbucher-Rabatt

Kostenlos Saterfriesisch lernen

Saterland. Das Seeltersk-Kontoor, der Seelter Buund und das katholische Bildungswerk Saterland bieten einen Saterfriesisch-Kurs für Anfänger an. Das kündigt der Saterfriesisch-Beauftragte Henk Wolf an. Der Kurs habe das Ziel, den Teilnehmern in zehn anderthalbstündigen Treffen grundlegende Saterfriesisch-Kenntnisse beizubringen. Das Seminar findet ab dem 3. Juni jeden Montagabend von 19.30 bis 21 Uhr im Seelter Kultuurhuus

Ein „Wunschmusiker“ im Festspielhaus

Emden. Seit Jahren versuche man, den Violinisten Yury Revich für ein Konzert zu gewinnen, schreibt Kulturevents Emden in einer Pressemitteilung. Nun sei es gelungen, einen gemeinsamen freien Termin im Kalender zu finden. Am 24. Mai ist es soweit. Gemeinsam mit der Symphonieorchester des Nationaltheaters Prag unter Leitung von Rastislav Štúr tritt Revich um 19.30 Uhr

Viel Maritimes am Museumstag

Carolinensiel. Das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel bietet nach der Neugestaltung der Dauerausstellung viele Entdeckungsmöglichkeiten. Darauf verweist Museumsleiterin Dr. Heike Ritter-Eden. „Die Themen rund um die Handelsschifffahrt unter Segeln, das Leben der Kapitänsfamilien, die Veränderungen der Sielhäfen an der Harlebucht und vieles mehr werden in moderner Präsentation und mit vielen Multimedia- und Hörstationen vermittelt.“ Mitmach-Stationen wie

Neue Kirche im Sommer wieder „offen“

Emden. Die Neue Kirche ist den Sommer über wieder „offene Kirche“. Darauf weist Pastor Christian Züchner als Organisator hin. Vom 10. Juni bis zum 31. August steht die Tür ins Innere des Gebäudes auf, jeweils montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr. Es hat sich wieder eine Gruppe von Ehrenamtlichen gefunden, die den dienst

„Plattsounds“ geht in die nächste Runde

Aurich. Noch erscheint das Finale des plattdeutschen Bandcontests „Plattsounds“ weit weg. Es findet am 1. November 2024 im Alten Schlachthof in Lingen statt. Nachwuchs-Bands aus Niedersachsen können aber ab sofort unter www.plattsounds.de ihre Bewerbungen für den mit bis zu 1000 Euro dotierten Wettbewerb einreichen. Das teilt die Pressestelle der Ostfriesischen Landschaft mit. „Nachdem die Band

Gäste bestimmen den Eintrittspreis

Emden. Das Ostfriesische Landesmuseum Emden feiert mit vielen weiteren Museen am Sonntag, dem 19. Mai, den Internationalen Museumstag. Er firmiert unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“. Im Landesmuseum haben die Gäste an diesem Tag, die Gelegenheit, eine Führung zu besonderen Ausstellungsstücken wahrzunehmen. Um 14 Uhr erläutert der wissenschaftliche Mitarbeiter Diethelm Kranz in einer einstündigen

Endspurt bei den „Energiemaschinen“

Emden. Nur noch bis einschließlich Sonntag, 12. Mai, läuft die aktuelle Ausstellung der Kunsthalle Emden. „Bilder wie Energiemaschinen“ ist die Schau zum 100. Geburtstag des Münchner Galeristen Otto van de Loo, dem dritten großen Stifter des Hauses, betitelt. Nur eine Woche später, am 18. Mai, beginnt die große Themen-Ausstellung „Die Schönheit der Dinge. Stillleben von

Bachkonzert mit Ludgerikantorei Norden

Norden. Am 9. Juni lädt die Norder Ludgerikantorei um 19 Uhr zu einem Konzert mit dem Motto„Mit Bach in den Sommer“. Auf dem Programm des Oratorienkonzertes stehen auschließlich Werke des Leipziger Thomaskantors und Vaters der Evangelischen Kirchenmusik. Das teilt Kantor Thiemo Janssen mit. „Die Motette „Jesu, meine Freude“ vertont in verschiedenen Chorälen und polyphonen Chorsätzen

Aus vielen Ländern und Epochen

Aurich. Das letzte Konzert dieser Saison in der Reihe „Weltklassik am Klavier“ in Aurichs Reformierter Kirche bestreitet am Sonntag, dem 12. Mai, um 17 Uhr der koreanische Pianist Jeyu Lee. Er spielt Sonaten von Scarlatti, Mozart und Prokofjew, Mazurken von Chopin sowie der Suite „Le Tombeau de Coupérin“ von Ravel. Jeyu Lee ist vielfacher Preisträger

Kulturwoche zeigt Kunst in Bewegung

Emden. Vom 8. bis 16. Juni richtet der Mühlenverein in Emden eine Kulturwoche in den Räumen der historischen Vrouw Johanna Mühle aus. Das Thema der diesjährigen Ausstellung lautet „Bewegung: Wind & Wasser“ und wird bespielt mit Werken und Installationen des Emder Künstlers Helmut Müller und der ukrainischen Künstlerin Inna Vytvytska. Das geht aus einer Pressemitteilung

Orgelfrühling startet am 7. Mai

Jennelt. Der Krummhörner Orgelfrühling findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt, ist terminiert auf den 7. bis 12. Mai und steht unter dem Motto „Et in terra …“, entnommen der dritten Bitte des Vaterunsers. Das teilt der Leiter des Orgelfrühlings, Pastor Siek Postma aus Jennelt mit. Bespielt werden die Orgeln von Uttum, Groothusen, Rysum,

Afrikanische Weltmusik in der Krummhörn

Freepsum. Am 10. Mai findet im Kultur-Gulfhof Freepsum um 20 Uhr ein Konzert mit Adjiri Odametey & Band statt. Auf dem Programm in der ostfriesischen Marsch steht afrikanische Weltmusik. Odametey (Jahrgang 1963) wuchs in Accra, der Hauptstadt Ghanas, auf. Seine Musik ist geprägt von musikalischen Traditionen verschiedenster Ethnien und unterschiedlichen Musikrichtungen, die Odametey bei Auslandstourneen

Kunsthallen-Talk mit Kati von Schwerin

Emden. Die Kunsthalle Emden lädt zum nächsten langen Kunstabend mit freiem Eintritt, Gratis-Führung und öffentlichem Kunstgespräch in der Reihe „Auf ein Bier mit…“ am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr ein. In diesem Monat ist die bildende Künstlerin, Musikerin / Songwriterin und Autorin Kati von Schwerin zu Gast. Das teilt die Kunsthalle in einer Pressemitteilung

25 Jahre Marktmusik in Ludgeri

Norden. An diesem Sonnabend beginnt in der Ludgerikirche Norden wieder die Sommerreihe der „Orgelmusik zur Marktzeit“. Bis Ende September ist sonnabends von 10.30 Uhr bis 11 Uhr die Arp-Schnitger-Orgel zu hören, gelegentlich ergänzt durch Chor- oder Kammermusik. „So kann man den Samstagsbummel über den prächtigen Norder Wochenmarkt unterbrechen und eine halbe Stunde in Ostfrieslands größter

Vortrag über Waffen in der Emder Rüstkammer

Emden. Am 7. Mai lädt 1820dieKUNST um 19 Uhr zu einem Vortrag in den Rummel des Rathauses am Delft ein. Organisiert wird die Veranstaltung von der Programmkommission der Gesellschaft. Den Vortrag „In 250 Waffen um die Welt. Die Sammlung Bühler und die Arbeit in der Emder Rüstkammer“ hält Sophie Charlotte Hahn, die seit Juni 2023

Emder Ferienpass bietet 210 Angebote

Emden. Der diesjährige Ferienpass bietet zwischen dem 21. Juni und dem 4. August ein Sommerprogramm mit 210 Angeboten, die ab dem 6. Mai gebucht werden können. Das teilt die Stadt Emden mit. Die Veranstaltungen bieten Sport-, Spiel-, Koch-, Kreativ- und Werkstattangebote, Schwimmkurse, Tagesfahrten und Ausflüge, Übernachtungen, Besichtigungen und Aktionen unter dem Motto „Interessantes sehen, hören,

Erzähltheater Lili Marleen im Fuhrmannshof

Rysum. Am 18. Mai lädt der Fuhrmannshof um 17 Uhr zum nächsten Erzähltheater ein. Wo es sonst um Weltklassik am Klavier geht, steht nun „Lili Marleen“ auf dem Programm. Mit viel Emotion und großartigem Hintergrundwissen präsentiere Hero-Georg Boomgaarden die Entstehungsgeschichte des Welthits Lili Marleen, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. Mit der Rolle des

RPZ richtet Oll‘ Mai 2024 aus

Aurich. Der Oll‘ Mai wird in diesem Jahr thematisch vom Regionalen Pädagogischen Zentrum der Ostfriesischen Landschaft (RPZ) ausgerichtet. Das geht aus dem Newsletter der Einrichtung hervor. Inhaltlich geht es um den Komplex „Bildung der Zukunft – Zukunft der Bildung. Welche Ideen zur Schulentwicklung bieten der Deutsche Schulpreis und die Ergebnisse der PISA-Studien?“ Mit zwei Fachvorträgen