Kategorie: Allgemein

Film-Matinee „Mütter und Töchter“

Emden. Zur aktuellen Sonderausstellung „Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben“ im Ostfriesischen Landesmuseum, die gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Kinemathek realisiert wurde, gehört auch ein vielfältiges Rahmenprogramm. Die nächste Veranstaltung findet am kommenden Sonntag, 21. Juli, um 11 Uhr im Rummel des Rathauses statt. Das teilt die Pressestelle des Museums mit. Im Rahmen einer

Konzert auf den ältesten Orgelpfeifen Leers

Leer. Am Donnerstag, dem 18. Juli, findet um 20 Uhr der 31. Leeraner Orgelsommer seine Fortsetzung in der Großen Kirche mit einem Konzert von Léon Berben. Der Organist und Cembalist aus Köln gestaltet ein Programm zum 350. Todesjahr von Matthias Weckmann (circa 1616 bis 1674) mit Werken des 17. und 18. Jahrhunderts. Dazwischen fügt Berben

„Musikalischer Sommer“ gastiert in Larrelt

Larrelt. Der „Musikalische Sommer in Ostfriesland“ gastiert am Donnerstag, 18. Juli, um 20 Uhr in der Larrelter Kirche. Es spielt das Varga Quartett aus Wien. Auf dem Programm stehen Werke von Mozart, Schubert und Tschaikowski. Das junge Kammermusik-Ensemble war bereits im letzten Jahr in Carolinensiel zu Gast. Es zeichne sich, so Pressesprecher Karsten Gleich, „durch

„Kleine Nachtmusik“ als Überraschung

Rysum. Am Sonnabend, dem 27. Juli, gastiert um 17 Uhr der russische Pianist Alexey Chernov im Rysumer Fuhrmannshof. Im Rahmen der Reihe „Weltklassik am Klavier“ spielt er Musik von Mozart, Beethoven, Skrjabin und Rachmaninow. Titel seines Konzertes: „Überraschung: Eine kleine Nachtmusik!“ Der Pianist und Komponist Alexey Chernov wurde 1982 in einer russischen Musikerfamilie geboren. Er

„Nachtorgel“ Dornum feiert Comeback

Dornum. Die Internationalen Sommerkonzerte „Nachtorgel bei Kerzenschein“ in Dornum feiern dieses Jahr ihr Comeback. In der von Kerzen erleuchteten St. Bartholomäuskirche können die Besucher dann wieder den originalen Klängen der barocken Holy-Orgel aus dem Jahre 1711 lauschen. Das teilt der neue künstlerische Leiter der Nachtorgel, Professor für historische Tasteninstrumente an der Hochschule für Musik Weimar,

Staunen über die Ausdrucksvielfalt

Emden. Ein grandioser Abend entwickelte sich am Donnerstag (4. Juli) in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden. Im 34. Konzert der „Gezeiten“ spielten Jan Vogler (Violoncello) und Tiffany Poon (Klavier) Musik zwischen Barock und Romantik. Die Pianistin aus New York, die am Vorabend ihr Debüt im Amsterdamer Concertgebouw gegeben hatte, war für den erkrankten

Klostertage in Ihlow mit Mittelalter-Sound

Ihlow. Wie in jedem Jahr laden die Klostertage im Juli an die Stätte, an der einst das „Monasterium Sanctae Mariae in Schola Dei“ mitten im Ihlower Wald lag. Nun steht an der Stelle eine sogenannte Imagination – und darum herum wird sich am 6. und 7. Juli jeweils zwischen 11 und 18 Uhr ein lebhaftes

„Hannes-Flesner-Padd“ wird eröffnet

Rahe. Am 12. Juli, dem 40. Todestag des Journalisten und plattdeutschen Liedermachers Hannes Flesner (1928 bis 1984), wird um 14 Uhr ein bisher namenloser Weg entlang des Ems-Jade-Kanals als „Hannes-Flesner-Padd“ eröffnet. Das teilt Flesner-Biograph Werner Jürgens mit. Die Einweihung werden Gäste aus Politik und Kultur am Kukelorum, Boomweg 26 in Aurich erwartet. Dazu kommen Mitglieder

Werkschau im Kunsthaus Hage

Hage. Das Kunsthaus Hage zeigt vom 15. Juli bis zum 24. August eine Werkschau der Künstlerin Barbara Niesen. Das teilen die Veranstalter in einer Pressemitteilung mit. Die Ausstellung präsentiert demnach Werke aus unterschiedlichen Schaffensphasen und Werkserien und erlaubt Besuchern, die ganze Bandbreite an Arbeiten der Informel-Künstlerin zu erleben. „Horizonte“, eine Serie, die sie 2017 begann,

Wieder Aktion „Kunst für die Schultüte“

Emden. Die Kunsthalle Emden bietet auch in diesem Jahr zur Einschulung im August die Aktion „Kunst für die Schultüte“ an. Das geht aus einer Pressemitteilung der Kunsthalle hervor. Erstklässler dürfen sich bis zum 10. August kostenlos eine Postkarte im Museumsshop aussuchen und zusätzlich zwei Erwachsene zu einem Besuch in die Ausstellung einladen. Die jährliche Aktion

Projektchor reist nach New York

Leer. Der Sprengel Ostfriesland-Ems plant im nächsten Jahr eine Reise zum internationalen Chorprojekt „Total Vocal“ mit Deke Sharon, einem amerikanischen Sänger, Komponisten und Arrangeur, der als „Vater des zeitgenössischen A-Capella-Gesangs“ bezeichnet wird. Die Tour soll vom 7. bis 14. April 2025 stattfinden und wird musikalisch geleitet von Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner (Leer). Er will dafür einen

Kantor sucht Mitsänger für „Weihnachtsoratorium“

Emden. Der Kantor der lutherischen Martin-Luther-Gemeinde, Marc Waskowiak, plant für den 2. Advent, 8. Dezember, die Aufführung eines Teils des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Für dieses Projekt sucht er noch Mitsänger, die zur Evangelischen Kantorei dazukommen und diese verstärken. Die intensive Probenphase soll nach den Sommerferien beginnen. Neben den normalen regelmäßigen Probenabenden, die immer

Im Strudel der Ereignisse

Aurich. Am 28. Juni öffnen sich die Türen des „Theater Lazarett“ in Aurich wieder. Auf dem offiziellen Sommerspielplan steht dann auch eine neue Inszenierung des Klassikers „20.000 Meilen unter dem Meer“ von Jules Verne. Sie wird ab dem 30. August zu sehen sein. Daneben erwartet die Gäste im Juli und August die Inszenierungen von „Der

Kostenlose Ferien-Workshops für Kinder

Emden. In Kooperation der Volkshochschule Emden (vhs) mit der Kunsthalle Emden, der Grundschule Grüner Weg und dem Treffpunkt Barenburg können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bis zum 5. Juli in den Ferien Neues erleben, Freunde kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. Dafür stehen vier kostenlose Workshops. Das teilt die Pressestelle der Einrichtung mit. Neben dem

Mitsänger für „Requiem“-Aufführung gesucht

Leer. Das aktuelle Oratorienprogramm des Heinrich-Schütz-Chores lädt wieder zum Mitsingen ein. Das teilt Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner mit. Geplant wird für den 24. November das „Requiem for my friend“ von Zbigniew Preisner. Das sei ein ganz besonderes emotionales Werk, erklärt Geßner. „Mit Chor, Kinderchor, Orchester und Solisten wird hier in der Lutherkirche großartige Musik erklingen, an

Zum 31. Mal: Leeraner Orgelsommer

Leer. Am Donnerstag, dem 27. Juni, startet um 20 Uhr der 31. Leeraner Orgelsommer mit einem Konzert in der katholischen Kirche St. Marien. Domorganist Stephan Leuthold aus Bremen bringt einen Teil der „Leipziger Choräle“ von Johann Sebastian Bach zur Aufführung. Am 4. Juli konzertiert um 20 Uhr Wolfgang Kläsener aus Solingen in St. Marien. Der

Rein tschechisches Programm in Weener

Weener. Am Freitag, dem 28. Juni, spielt um 19 Uhr der Pianist und künstlerische Leiter der Gezeitenkonzerte, Matthias Kirschnereit, in der Georgskirche gemeinsam mit dem renommierten Stamitz Quartett im Rahmen seines Festivals ein rein tschechisches Programm. Hintergrund: 2024 jährt sich der Geburtstag des Vaters der tschechischen Musik, Bedřich Smetana, zum 200. Mal. Seine Heimat hat

Neue Kursstruktur in elementarer Musikpraxis

Emden. Ab August 2024 starten die neuen Kurse der Elementaren Musikpraxis an der Musischen Akademie Emden. Neue Benennungen und Strukturen böten dabei mehr Übersicht über die Vielfalt der Kurse, erklärt Musikschulleiter Tobias Kokkelink. „So können unter anderem je nach Alter die Musikzwerge, Musikspatzen oder Musikfüchse in eine kreativ-musikalische Welt eintauchen.“ Die Angebote richten sich an

1. Generalkonvent mit neuer Regionalbischöfin

Emden. Erstmals lädt die neue Regionalbischöfin Sabine Schiermeyer die Pastoren aus dem Evangelisch-lutherischen Sprengel Ostfriesland-Ems zum jährlichen Treffen, dem sogenannten Generalkonvent, nach Emden ein. Wie gewohnt nimmt auch Landesbischof Ralf Meister teil. Der Generalkonvent findet am 19. Juni in der Johannes a Lasco Bibliothek und in der Martin-Luther-Kirche statt. Das teilt die Pressestelle des Sprengels

Musik-Kinder stellen sich vor

Emden. Die Musische Akademie Emden lädt alle Musikliebhaber zu ihren „Bunten Konzerten“ am Sonntag, 16. Juni, ein. Darauf verweist der Leiter der Einrichtung, Tobias Kokkelink. Die Veranstaltungen finden um 15 Uhr und um 17 Uhr in der Kirche Neue Heimat statt. Um 15 Uhr nimmt eine Kinder-Gruppe der Kita Rote Mühle das Publikum mit auf

Brummen, Summen, Singen

Emden. Am 15. Juni um 11 Uhr bietet die Musische Akademie Emden wieder ihre Aktion „Sing drauf los“ an. „Es richtet sich an alle Menschen, die Lust haben gemeinsam zu singen“, sagt Musikschulleiter Tobias Kokkelink. Von jung bis alt sind alle Sangeslustigen willkommen. Wenn Menschen zwar gerne singen, sich aber nicht trauen in einem „richtigen“

Emder Stadtorchester in Cassens Park

Larrelt. Das Stadtorchester Emden lädt am Sonntag, 16. Juni, um 15 Uhr zu einem kurzweiligen Konzert in Cassens Park, Hauptstraße 54, in Larrelt ein. Das Bläser-Ensemble – eine Kooperation der Musischen Akademie, der Feuerwehr Emden und der Stadtwerke Emden – spielt unter der Leitung von Dirigent Dominik Fakler. Unter dem Motto „Up Törn“ präsentiert das

Plattdeutsch-AG führte Sketche auf

Emden. Die Plattdeutsch-AG der Grundschule Constantia, die seit einem halben Jahr in Kooperation mit der Friesenbühne deren Bühne erprobt (KiE berichtete), hat ihre erste Veranstaltung durchgeführt. Sie führte vor Freunden und Verwandten ein kleines Sketch-Programm auf, das als nächstes eine befreundete Klasse aus Neermoor erleben wird. Die Leiterin der Friesenbühne, Birgit Frerichs, hatte für das

„Lakmus“ konzertiert wieder

Pewsum. Am 15. Juni gibt das Blechbläser-Ensemble „Lakmus“ um 18.50 Uhr ein Konzert in der Mühlenscheune Pewsum. Unter dem Titel „zehn vor sieben“ bietet das Ensemble eine bunte Mischung von Henry Purcell über Jacques Offenbach, Herbie Hancock bis Udo Jürgens. Der ungewöhnliche Konzertbeginn hat damit zu tun, dass aus einer Reihe von zehn Blechbläserstücken nur

„Waldspaziergang“ im Kulturbunker

Emden. Vom 14. Juni bis zum 25. Juli ist im Mehrgenerationenhaus Kulturbunker Emden die Ausstellung „Waldspaziergang“ zu sehen. Gezeigt werden uralte Baumriesen – von Unwettern gezeichnet, einladende märchenhafte Wege, verträumte Ecken und magische Plätze, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Eröffnet wird die Präsentation am 14. Juni um 18.30 Uhr. Die Fotografen, die sich

Erlebnistag an der Klosterstätte

Ihlow. Am Sonntag, 9. Juni, lädt der Klosterverein Ihlow e.V. von 11 bis 18 Uhr zum Erlebnissonntag mit einem Konzert an der Klosterstätte ein. Klostercafé und Klosterladen sind geöffnet und bieten eine große Auswahl an selbstgebackenen Kuchen und Torten sowie Produkten zum Stöbern und Shoppen. Frisch gebackene Klosterbrote aus dem Backhaus sind um 12 Uhr

Improvisationen über Klassik und Jazz

Leer. Bei den Gezeitenkonzerten kommen am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr im Theater an der Blinke Leer die beiden „Weltklasse-Pianisten Kit Armstrong und Michael Wollny für ein Gipfeltreffen der ganz besonderen Art zusammen“. Darauf verweisen die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Beide seien dem ostfriesischen Publikum bereits bekannt. Kit Armstrong spielte im Eröffnungskonzert der Saison

Erinnerungskultur im Kultur-Gulfhof

Freepsum. „Bonhoeffer – Tragik einer Liebe“ heißt das Theaterstück, das am 15. Juni um 20 Uhr im Kultur-Gulfhof-Freepsum zu sehen ist. Für das Team des Gulfhofs sei die Organisation dieser Aufführung im Rahmen der Erinnerungskultur von großer Bedeutung, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Realisiert wird das Stück von der Berner Formation „duett zu

Gottesdienst zu 75 Jahren Grundgesetz

Leer. Die Evangelisch-reformierte Kirche beteiligt sich an den evangelischen Aktionen zum 75-jährigen Bestehen des Grundgesetzes, wie die Pressestelle der Kirche mitteilt. Am Tag der Europawahl, am Sonntag, dem 9. Juni, predigt der juristische Vizepräsident Helge Johr zusammen mit der Präsidentin von Brot für die Welt, Dagmar Pruin, um 10 Uhr im Gottesdienst in der Großen

Julian Steckel springt für Tanja Tetzlaff ein

Ditzum. Für das Gezeitenkonzert am Sonnabend, 8. Juni, um 19 Uhr in der Kirche Ditzum gibt es eine Besetzungsänderung: Krankheitsbedingt musste Tanja Tetzlaff ihren geplanten Auftritt absagen. Sie hat sich an der Schulter verletzt und kann deshalb nicht spielen. Ihr Auftreten am Morgen beim Filmfest Emden ist von der Absage nicht betroffen, weil sie dort