Schlagwort: Buch

Die klare Luft des dichterischen Atmens

Serie über die Schätze aus der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 9 Von Dr. Michael Weichenhan „Will in Bädern und in SchenkenHeil’ger Hafis, dein gedenken,Wenn den Schleyer Liebchen lüftet,Schüttelnd Ambralocken düftet. Ja, des Dichters LiebeflüsternMache selbst die Huris lüstern.Wolltet ihr ihm dies beneidenOder etwa gar verleiden, Wisset nur, daß DichterworteUm des Paradieses PforteImmer leise klopfend

Erinnernd, erkundend, in wehmütigem Schmerz

Emden. Ein Bildband und ein Prosawerk – und beides handelt von demselben Menschen – dem Emder Heinrich Wehkamp (1914 bis 2003), Schriftsetzer, Grafiker, Designer, Maler, Zeichner, und seiner Familie. Geschrieben und herausgegeben wurden die beiden Bände vom Sohn, Professor Dr. Dr. Karl-Heinz Wehkamp (Bremen). Bemerkenswert: Beide Bücher führen auf ihre Art in das alte Emden

Land ehrt Auricher Buchhandlung

Aurich. Die „Buchhandlung Am Wall“ in Aurich ist als „Niedersächsische Buchhandlung des Jahres“ ausgezeichnet worden. Das teilt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (MWK) mit, das den Preis gemeinsam mit dem Landesverband Nord des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vergibt. Er ist mit 5000 Euro dotiert und wird am 20. Juli um 18 Uhr im

Ostfriesische Büchereien profitieren von VGH

Ostfriesland. Sieben Stadt- oder Gemeindebüchereien in Ostfriesland profitieren von einer Ausschreibung der VGH-Stiftung. Diese hatte aus Anlass des Ukraine-Krieges das Projekt „Räume schaffen“ ausgeschrieben, das Bibliotheken in Niedersachsen und Bremen darin unterstützt, „Willkommensbereiche“ für Geflüchtete einzurichten. Dafür sins insgesamt 105 000 Euro ausgelobt worden.Unter den insgesamt 82 Bibliotheken, die sich beworben haben und Geld bekommen

Über die Kraft der Inspiration

Der in Norden lebende Künstler Ricardo Fuhrmann stellte in Emden ein neues Projekt vorEmden. Wenn der in Norden lebende, argentinische Künstler Ricardo Fuhrmann über seine Emder Großmutter Amalie Fuhrmann, geborene Weinberg, spricht und liest, dann ist es ein Vergnügen ihm zuzuhören, obwohl das Lesen nicht sein Hauptmetier ist. Fuhrmann ist als Künstler international tätig, und

In entrückte Zeiten und an ferne Orte

Serie über die Schätze aus der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 8 Von Dr. Michael Weichenhan Emden. Bücher zu lesen erweitert buchstäblich den Horizont. Sie lassen in längst vergangene Zeiten reisen und an weit entfernte Orte. Lesend kann man zum Weltbürger werden. Ein Buch, das seine Leser in entrückte Zeiten und an ferne Orte entführt,

Als der Emder Wall Autos weichen sollte

Aurich. In den 70er Jahren projektierte man in Emden den Wallring. Dafür sollte das historische Verteidigungswerk „angeknabbert“ werden, um der besseren Verkehrsführung wegen einen Straßenzug zu gestalten. Dagegen bildete sich eine Bürgerinitiative, die erbitterten Widerstand gegen die Planungen leistete. Schließlich gelang es, den Wall unter Denkmalschutz zu stellen und den geplanten Teilabriss zu verhindern. –

Emder gibt seine Buchkunst nach Oldenburg

Emden. Der Emder Bibliophile und ehemalige Kinderarzt Dr. Onno Feenders und seine Frau Christa Feenders haben ihre umfangreiche Sammlung mit moderner Buchkunst an die Landesbibliothek Oldenburg gegeben. Das teilte die Einrichtung am Freitag (22. April) mit. Die Sammlung, die mehr als 1000 bibliophile Bücher, Pressendrucke und Künstlerbücher umfasst, wird dort am 4. Mai um 17.30

Einblicke in die gesamte bekannte Welt

Serie: Verborgene Schätze der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 6 Von Dr. Michael Weichenhan Emden. Die Buchbestände der Johannes a Lasco-Bibliothek halten schöne Überraschungen bereit. Vor einiger Zeit fiel mir ein umfangreiches naturkundliches Werk aus dem 18. Jahrhundert auf, das ich hier eigentlich gar nicht erwartet hatte: Die „Histoire naturelle, général et particulière“ (Allgemeine und

Schwierige Physik in geschliffener Sprache

Serie: Verborgene Schätze der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 5 Von Michael Weichenhan Emden. Es ist ein buchstäblich merk-würdiges Buch, in dem heute geblättert wird: Die Erstausgabe der „Elemens de la philosophie de Neuton. Mis à portée de tout le monde“ aus dem Jahre 1738. Verfasst und „allen zur Kenntnis gebracht“ hat die „Elemente der

Herausforderungen der Gegenwart

Großefehn. Manchmal können sich schon auf zwei DIN A 4-Seiten kleine Dramen, aber auch Komödien oder Kurzkrimis abspielen, meint Autor Dr. Lübbert R. Haneborger – und legt einen Band mit 14 Kurzgeschichten in einem druckfrischen Sammelband vor. „Noodlandt in ´t Paradies“ spiegele das wider, versichert der gebürtige Auricher. Und er fügt hinzeu, dass sich der

Die Bibel „vernünftig“ erklärt

Serie: Verborgene Schätze der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 4 Von Michael Weichenhan Emden. Seit kurzer Zeit zählt ein wundervolles altes Buch zu den Beständen der JaLB. Sein Inhalt aber erschließt sich nicht ohne weiteres, und es mutet deshalb zunächst ein wenig „kurios“ an: „Mathesis Mosaica“ lautet der Titel, was sich erst einmal mit „Mosaische

Geschichte eines mörderischen Krieges

Serie: Verborgene Schätze der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 3 Von Michael Weichenhan Emden. „Damals plagten die Menschen keine gewöhnlichen Krankheiten, war aber jemand bereits erkrankt, endete das in der Seuche. Die einen starben an Vernachlässigung, die anderen bei bester Pflege. Man fand kein Heilmittel, das man zur Abhilfe hätte einsetzen müssen. Was dem einen nutzte,

Nichts als Bücher

7. und letzter Teil Emden. Das Buch hat heute immer noch einen hohen Stellenwert. Daher sind Empfehlungen für bestimmten Lesestoff eine Leidenschaft der Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“. Vorstandsmitglied Klaus Frerichs (JaLB) sammelt diese zumeist kurzen Empfehlungen und veröffentlicht sie in regelmäßigen Abständen – als Tipp von Mitgliedern für Mitglieder.

Nichts als Bücher

6. Teil Emden. Das Buch hat heute immer noch einen hohen Stellenwert. Daher sind Empfehlungen für bestimmten Lesestoff eine Leidenschaft der Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“. Vorstandsmitglied Klaus Frerichs (JaLB) sammelt diese zumeist kurzen Empfehlungen und veröffentlicht sie in regelmäßigen Abständen – als Tipp von Mitgliedern für Mitglieder. Da diese

Lehrbuch der geistigen Selbstverteidigung

Serie: Verborgene Schätze der Johannes a Lasco Bibliothek, Teil 2 Von Dr. Michael Weichenhan Emden. Manche Schätze der Johannes a Lasco-Bibliothek sind ganz unscheinbar. Sie fallen nicht ins Auge, und es macht schon ein wenig Mühe, sie im Regal zu finden, weil sie so klein sind. Die Ausgabe des „Handbüchleins der Moral“ (Enchiridion) des griechischen

Nichts als Bücher

4. Teil Emden. Das Buch hat heute immer noch einen hohen Stellenwert. Daher sind Empfehlungen für bestimmten Lesestoff eine Leidenschaft der Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“. Vorstandsmitglied Klaus Frerichs (JaLB) sammelt diese zumeist kurzen Empfehlungen und veröffentlicht sie in regelmäßigen Abständen – als Tipp von Mitgliedern für Mitglieder. Da diese

Nichts als Bücher

3. Teil Emden. Das Buch hat heute immer noch einen hohen Stellenwert. Daher sind Empfehlungen für bestimmten Lesestoff eine Leidenschaft der Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“. Vorstandsmitglied Klaus Frerichs (JaLB) sammelt diese zumeist kurzen Empfehlungen und veröffentlicht sie in regelmäßigen Abständen – als Tipp von Mitgliedern für Mitglieder. Da diese

Nichts als Bücher

2. Teil Emden. Das Buch hat heute immer noch einen hohen Stellenwert. Daher sind Empfehlungen für bestimmten Lesestoff eine Leidenschaft der Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“. Vorstandsmitglied Klaus Frerichs (JaLB) sammelt diese zumeist kurzen Empfehlungen und veröffentlicht sie in regelmäßigen Abständen – als Tipp von Mitgliedern für Mitglieder. Mitarbeiter der

Nichts als Bücher

1. Teil Emden. Das Buch hat heute immer noch einen hohen Stellenwert. Daher sind Empfehlungen für bestimmten Lesestoff eine Leidenschaft der Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“. Vorstandsmitglied Klaus Frerichs sammelt diese zumeist kurzen Empfehlungen und veröffentlicht sie in regelmäßigen Abständen – als Tipp von Mitgliedern für Mitglieder. Da diese Hinweise